Montag, 11. Juli 2016

Abschiedbrief an Istanbul



Mein geliebtes Istanbul, 





ohne viele Worte habe ich dich gerade verlassen und wenn ich an dich denke, kommt mir das falsch vor. Du hast mehr verdient. Eine Liebeserklärung und meine Gründe, warum es mit uns beiden (zumindest im Moment) nicht mehr klappen kann.

Du und ich- das war keine Liebe auf den ersten Blick. Genau genommen noch nicht einmal auf den zweiten.
Ich kann mich noch gut an eine laue Sommernacht im August 2013 erinnern, in der ich mit meinem Mann in einem Altbau-Hinterhof in deinem wunderschönen Beyoğlu saß. Es war unsere erste Begegnung. Wir in Istanbul. Gekommen, um herauszufinden, ob wir uns ein Leben mit dir vorstellen

könnten. Mein Fazit an diesem Abend war: NIEMALS!